Datenschutzinformationen für Besucher unserer Praxis-Webseite

Kontaktdaten
Verantwortlicher für den Datenschutz ist Dr. med. Daniel Schnabel, Großbeerenstr. 275, 14480 Potsdam,
Tel.: 0331/62 62 603, E-Mail: info(a)praxis-doktor-schnabel.de

Patienteninformation zum Datenschutz:
Patienteninformation zum Datenschutz.pdf

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Website
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Betrieb der Webseite. Es werden nur so viele Daten wie nötig verarbeitet und ihre Daten stets vertraulich behandelt.
Wenn Sie uns Daten über die Internetseite zur Verfügung stellen, werden diese nur gespeichert, wenn sie aktiv übermittelt werden. Diese Daten dienen zur Beantwortung von Anfragen, zur Bereitstellung angeforderter Unterlagen oder werden für die ärztliche Behandlung genutzt.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift oder eMail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per eMail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw.TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht ohne weiteres von Dritten mitgelesen werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per eMail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich.

Datenspeicherung durch den Provider
Beim Aufruf der Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server des Hosting Providers der Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in sog. Logfiles gespeichert, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Folgende Informationen werden dabei automatisch gespeichert:
- IP-Adresse des anfragenden Rechners - jedoch anonymisiert durch Löschung der letzten Ziffern,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Dateianfrage des Clients (Name und URL der abgerufenen Datei),
- Website, von der der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte zu kommerziellen und nichtkommerziellen Zwecken findet nicht statt.

Cookies
Zur Bereitstellung der Webseite während des Besuchs der Webseite und um den Besuch der Website attraktiv zu gestalten und bestimmte Funktionen zu ermöglichen werden vom Hostinganbieter so genannte "Session-Cookies" benutzt.
Es handelt sich hierbei um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Website auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder Ihre Dateien.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage
Die Daten werden nur zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Webseite,
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
- zu administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die von Ihnen im Fall einer Kontaktaufnahme per eMail freiwillig übermittelten Daten (z.B. Name und eMail-Adresse) werden nur verarbeitet, soweit es für die weitere Korrespondenz oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten mit Ihnen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a). Die erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht und gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt.

Weitergabe an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlischen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
- Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnisen mit Ihnen erforderlich ist.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung. Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung soweit diese auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
Beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, so können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Schließlich haben Sie die Möglichkeit, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für den Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, erreichbar unter: https://www.lda.brandenburg.de

Links
Die Webseite www.praxis-doktor-schnabel.de enthält Links zu anderen Websites. Dr. Schnabel kann keine Verantwortung für die Datenschutzpraktiken anderer Websites übernehmen. Die Datenschutzerklärung von Dr. Schnabel gilt ausschließlich für Daten, die auf dieser Website erfasst werden.

Änderungen der Datenschutzerklärung
Wir behalten es uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren, insbesondere um das Feedback unserer Nutzer und die sich ändernde Gesetzgebung oder Rechtsprechung einfließen zu lassen. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Webseite regelmäßig zu besuchen, damit Sie über den Schutz und die Verarbeitung Ihrer Daten informiert sind.